Elektro-Akustische-Anlagen sind in Schulgebäuden sehr wichtig. Sie fungieren als Klingel für den Stundenwechsel, als Lautsprecheinrichtung für Durchsagen, als Verstärker in Musikräumen und noch als vieles mehr. Für diese gibt es bestimmte Bauvorgaben die eingehalten werden müssen.

Verwendungszwecke der ELA-Anlagen

Eine ELA-Anlage muss für eine Übertragung des Pausengongs, Einzel-, Gruppen- und Sammelrufen vorhanden sein. In Ausnahmefälle muss sie außerdem in der Schule, im Tagesheim und in den Sportbereichen als Alarmanlagen fungieren. Welche Ausnahmefälle dafür zulässig sind, muss mit dem H6 (Stadt München Baureferat Hochbau 6) abgeklärt werden. Pausengongübertragungen und/oder Durchsagen dürfen in folgende Räume übertragen werden: Klassen, Flure, WC´s, Verwaltung, Nebenräume, Pausenhallen, Pausenhof (nur Pausenende), Personal, Küche, Turnhalle, Konditionsraum, Turnlehrer, Geräteräume, Umkleideräume, Waschräume.
In den Sportbereichen können separate ELA-Anlagen für Veranstaltungen o.Ä. verbaut werden. Während diesen Veranstaltungen sollten Durchsagen und Pausengong sabschaltbar sein.

Turnhalle

Für Sportunterricht der musikalisch unterstützt werden soll ist eine Beschallungsanlage vorgesehen. Diese sollte mit einem ausreichend dimensionierten Mehrkanal-Mischverstärker, einem CD-Player mit integriertem USB-Anschluss und zwei Mikrofonen ausgestattet sein. Die Lautsprecher der Beschallungsanlage sollte nicht in die ELA-Anlage für Pausengongs oder Durchsagen integriert sein. Es ist zu prüfen ob durch Niedervolt-Lautsprecher eine kostengünstigere und bessere Beschallung erzielt werden kann. Die Anlage sollte in einem Medienschrank zentral der Turnhalle untergebracht werden. Das Bedienkonzept muss frühzeitig mit dem Nutzer der Beschallungsanlage und dem H6 abzusprechen.

Musikraum

Ebenso wie die Turnhalle ist auch der Musikraum mit einem Medienschrank auszustatten. Dieser soll mit einem Verstärker mit ca. 2 x 200 W Sinusleistung und 6 Audioeingängen inklusive Fernbedienung, einem CD-Player mit integriertem USB-Anschluss inklusive Fernbedienung und zwei Lautsprecherboxen mit 250 W Sinusleistung und 400 W Musikleistung ausgestattet werden. Die Lautsprecherboxen sollten außerdem für den Einsatz auf Bühnen und Diskotheken geeignet sein.