Es ist darauf zu achten, dass innerhalb der Verteilerräume auch nach Einbringung der Wärmelast durch die aktiven Komponenten Büroraumklima herrscht. Dies ist durch die Installation von entsprechenden Klimageräten zu gewährleisten. Für spätere Erweiterungen der Verteilungen ist eine ausreichende Reserve für die Erhaltung des Büroklimas vorzusehen. Die zulässigen Höchsttemperaturen für Raum (25°C) und Schrank (30°C) sind abhängig von der anfallenden Wärmelast einzuhalten. Eine Reserve von 30 Prozent ist zu berücksichtigen.