Praxis

Die Leerrohrinstallation

Zu Beginn der Elektroinstallation, werden im Rohbau zuerst alle nötigen Leerrohre verlegt. Hierzu wird an den benötigten stellen gebohrt und die Lehrrohre in der Decke verteilt. Dies hat den Vorteil, dass bei Nachinstallationen nicht gestämmt werden muss, sondern die Kabel leicht durch die Leerrohre nachgezogen werden können. Auch Netwerk- und Telefonkabel werden durch die Leerrohre gezogen. Diese sind im Zuge des technischen Fortschritts auch öfter auszuwechseln, falls zum Beispiel eine schnellere Internetleistung erreicht werden will. Die Leerrohre werden nach DIN 18015-3 parallel zum Fußboden, Wand und der Decke verlegt.

Hier im Beispielbild sind die Leerrohre zu sehen. Die Leerrohre für die Elektroinstallation hier in weiß.