Die Steuerungskomponenten sind in einem geschlossenen, schwingungsisolierten Schaltschrank aus Stahlblech (grundiert und lackiert) mit Drehflügeltüren sowie 10% Platzreserve in Schutzart IP31 oder besser anzuordnen. Die Schrankhöhe beträgt maximal 2,0 m. Die Temperatur im Schaltschrank beträgt maximal 40° C, ggf. ist ein thermostatgesteuerter Ablüfter einzusetzen. Die Kabeleinführung erfolgt zugentlastet und staubgeschützt über einen Schranksockel. Oben im Schaltschrank ist eine Beleuchtung in LED – Technik anzubringen, die bei Öffnung des Schaltschrankes automatisch aktiviert wird. Die Anschlussklemmen sind als Reihenklemmen auszuführen. Potentialfreie Kontakte in erforderlicher Anzahl sind vorzusehen. Alle Komponenten sind zu bezeichnen. Außen am Schaltschrank sind folgende Elemente anzuordnen/anzuzeigen:
•Hauptschalter absperrbar
•Bündiganzeige als LED (grün)
•Sammelstörmeldung als LED (rot)
•Schachtlichtschalter mit Quittierung
•Fahrtenzähler min. 7-stellig ohne Rückstellung
•Rückholsteuerung